Unser Ziel

Die Stiftung Pro Pferd fördert Forschungsprojekte zum Wohl des Pferdes und zur Verbesserung der Interaktion zwischen Mensch und Pferd. Dabei soll die wissenschaftliche Erkenntnis in der praxisbezogenen Umsetzung direkt dem Pferd zugutekommen und die Verständigung auf der Basis gegenseitigen Vertrauens eine starke Bindung zwischen Mensch und Pferd schaffen.

 

Top News

Aktuelles aus Stiftung und Verein Pro Pferd

Vereinsversammlung am 15. Juli

Lucas Anderes, der Präsident des Vereins Pro Pferd, lädt zur Vereinsversammlung 2020 ein. Diese findet am Mittwoch 15. Juli um 18 Uhr am Tierspital zurück statt und verspricht interessante Ein- und Ausblicke zur Forschung rund um das Pferd.  Mehr . . . 

Jahresbericht 2019 

Der Jahresbericht 2019 von Stiftung und Verein liegt in elektronischer und in gedruckter Form vor. Die umfangreiche Broschüre gibt abermals vertieften Einblick in die Zahlen von Stiftung und Verein und stellt die unterstützten Forschungsprojekte vor.    

Neue Projekte 2020 

An seiner letzten Sitzung im 2019 stimmte der Stiftungsrat von Pro Pferd der Weiterführung bestehender und der Lancierung sechs neuer Projekte zu. Damit fliessen auch im 2020 über 200'000 Franken in die Forschung zum Wohle des Pferdes.  


Drei unserer Projekte

Die Stiftung Pro Pferd setzt sich für die Gesundheit und das Wohlergehen der Pferde ein.

Biomechanisch korrektes Reiten 

Wie reagiert das Pferd auf Änderung der Körperhaltung von Reiterin und Reiter? Die Studie untersucht dies nach dem Prinzip der Biomechanisch korrekten Reitlehre.

Lesen Sie Mehr

Forschung und Kunst am Huf 

Die Belastungsverhältnisse am Huf zu lesen ist eine Kunst. Wer sie nicht beherrscht, riskiert Folgeschäden direkt am Huf oder an den distalen Gliedmassen.

Lesen sie mehr

Fruchtbarkeitsstörung bei Stuten 

Bei älteren Stuten führt eine Veränderung der Gebärmutterschleimhaut oft zu Fruchtbarkeitsstörungen. Die genauen Faktoren werden hier untersucht.

Lesen sie mehr

Ihre Unterstützung ist wertvoll.

Unterstützen Sie unsere Projekte für die Gesundheit und das Wohlergehen der Pferde.

In Partnerschaft mit: