Biomechanisch korrektes Reiten

Der stabile Oberkörper und die Bewegung des Pferdes



Ein besonders wichtiges Ziel des Reitens ist, dass das Pferd die Reiterin oder den Reiter aktiv trägt. Dies bedeutet, dass das Pferd die Muskulatur des Schultergürtels und die Rumpfmuskulatur aktiviert und das Gewicht der Reiterin / des Reiters so trägt, dass es sich ungestört bewegen kann. Welchen Einfluss der Reitersitz auf die Bewegung und Balance des Pferdes haben kann, ist wissenschaftlich kaum untersucht. Um das Zusammenspiel von Pferd und Reiterin/Reiter besser zu verstehen, soll die Reaktion des Pferdes auf eine Körperhaltungsänderung der Reiterin / des Reiters quantifiziert werden. Besonders die Sitzkorrektur nach Angela Lohmann bzw. nach dem Prinzip der Biomechanisch korrekten Reitlehre (BKR) wird untersucht.

Projekt 2020-06 Antrag von: Prof. Dr. med. vet. Michael Weishaupt Kosten: CHF 15'570 Status: In Arbeit


69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen