Eine Masterarbeit zu Sattelpads

Aktualisiert: Jan 19



Abermals legt die Stiftung Pro Pferd den Fokus auf ein Projekt mit hoher Praxisrelevanz. Im Rahmen einer Masterarbeit an der Pferdeklinik des Tierspital Zürich wird die Analyse von 5 gängigen Sattelpads mithilfe einer speziell entwickelten Messmatte organisatorisch und finanziell unterstützt. Es wird untersucht, wie sich die Pads auf die Druckverteilung in der Sattellage während des Reitens mit einem für das jeweilige Pferd passenden Dressursattel auswirken. Dafür fanden während einer Woche bei 8 Pferden Messungen ohne Pad und Messungen mit jedem zu testenden Pad statt (siehe Bild), um deren tatsächlichen Dämpfungseigenschaften festzustellen. Das Projektteam wählte Sattelpads folgender Anbietern aus:


Equiline: Tecno Air Shock Absorber Pad

Acavallo: Gel Pad Anatomic

Winderen: Sattelpad Comfort Dressur

Horst Becker: Body-Move-Pad Basic Relax Dressur

Mattes: Lammfell Pad Dressur


Die Pferde, die am Test teilnahmen, wurden vorgängig auf Rückengesundheit untersucht, deren Sättel auf die korrekte Sattelpassform. Pro Pferd standen 6 Messungen an, geritten in allen Gangarten nach einem vorgegebenen Programm. Damit Grösse und Gewicht der Reiterin die Messergebnisse nicht verfälschen konnten und eine möglichst gleiche Einwirkung auf alle Pferde gegeben war, ritt eine ausgebildete und erfahrene Bereiterin die ganze Testreihe. Während des Rittes wurden die Daten mittels Bluetooth von der Messmatte auf einen Laptop übertragen und dort aufgezeichnet. Spontan wurde auch noch die Wirkung eines Rentierfells gemessen.


Die gesammelten Daten werden nun ausgewertet, die Ergebnisse fliessen in eine Masterarbeit ein. Sobald diese freigegeben sein wird, werden hier weitere Infos folgen. Soviel sei aber schon verraten: Rentier- und Lammfelle haben eine ähnlich gut dämpfende Wirkung.


Ein Tipp: Ein Lammfell entfaltet seine beste Dämpfungseigenschaften, wenn es regelmässig gewaschen und danach im Tumbler getrocknet wird.

238 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Über uns

Die Stiftung Pro Pferd fördert Forschungsprojekte zum Wohl des Pferdes und zur Verbesserung der Interaktion zwischen Mensch und Pferd. Bei der Evaluation der Projekte wird grosser Wert auf deren Praxisbezug gelegt, Ebenso ist die wissenschaftlich-medizinische Relevanz von zentraler Bedeutung.

In Partnerschaft mit

Röösli Sattelbau
Equi Nomic Dynamik im Sattel
Universität Zürich
La Belle der Sattel

Kontakt

Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich

Partnermagazine

Kavallo
Passion

Copyright © Stiftung Pro Pferd