PMSG aus dem Labor rettet tausende Stuten

Aktualisiert: 18. Aug 2020

In Südamerika wird trächtigen Stuten Unmengen von Blut abgezapft, um an das in der Reproduktionsmedizin gefragte Hormon PMSG zu gelangen. Pro Pferd will dieses ethisch bedenkliche Vorgehen beenden und unterstützt Forschungsprojekte zur künstlichen Herstellung von PMSG.

Kavallo September 2018
Download • 465KB
Kavallo September 2018
.
Download • 465KB

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Über uns

Die Stiftung Pro Pferd fördert Forschungsprojekte zum Wohl des Pferdes und zur Verbesserung der Interaktion zwischen Mensch und Pferd. Bei der Evaluation der Projekte wird grosser Wert auf deren Praxisbezug gelegt, Ebenso ist die wissenschaftlich-medizinische Relevanz von zentraler Bedeutung.

Abonniere unseren Newsletter:

In Partnerschaft mit

Röösli Sattelbau
Equi Nomic Dynamik im Sattel
Universität Zürich
La Belle der Sattel

Kontakt

Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich

Partnermagazine

Kavallo
Passion

Copyright © Stiftung Pro Pferd